Er ist meins. Er ist perfekt und gehört nur seiner Nicky. Pfoten weg. Mein Boy.

One

Dear Diary.
Geständnisse.

Two

Nickäy und so.
Schadz.
Meine.Freaks.

Three

Music.
Vergangenes.
Suchtsachen.

Four

Mel.

Credits

Host.
Design.
----

I.was.

Nicole alias Nicky.
Happy. Verrückt. Sein's.
4zehn. Berlin. Emo? :x
Chatten.

Ja – für mich ein ziemlich heikles Thema. ^^’
Chatsucht – zuerst bemerkt man nichts.
Man ist nur oft i'wo online und unterhält sich - doch dann kommt man schon in den Bann.
Bei Knuddels.de zB:
Man streitet sich wegen etwas, was UNREAL ist – was nicht existiert.
Knuddels? Was soll das für ein Mist sein?
Kann ich mir davon'n Auto kaufen? Schmuck?
Nein. NiCHTS!
Es ist wertlos! Jedoch fallen immer mehr kleinere Kinder ( 7 – 10 Jahre ) darauf rein:
''WÄÄÄÄÄÄÄH – Der will mich verprügeln, weil sein Knuddel weg ist.''
Euch hat man doch in's Hirn geschissen oder?
Es ist UNREAL – nichts davon ist echt.
Okeh, vll. sitzen am anderen Ende auch Leute, die nett sind.
Aber die Wahrscheinlichkeit, an einen 67 Jährigen Opa zu kommen, ist schon ziemlich hoch, oder?
Vor allem: Wegen Chat's zerbrechen ganze Familien – kein Scherz.
Ich hing am Tag zwischen 5 – 8 Stunden im Chat.
Der ein oder andere sagt sich bestimmt so was wie:
''Selbst Schuld.'' oder ''So was passiert mir doch nicht!''
Denkst’e – das Selbe dachte ich auch.
Ab da an gab es nur noch Streit in der Familie, ich kapselte mich völlig von meiner Außenwelt ab. Ich traf mich weder mit Freunden, ich aß nicht mal mehr was mit meiner Famlilie!!
Heute bin ich davon so halbwegs los: Ich bin noch im Chat, aber wenn’s hoch kommt nur um die 2 Std.
Das hatte ich ALLEiNiG meinem Vater zu verdanken, der i'wann die Grenze setzte – und mir kurzerhand anhaltendes Internetverbot erteilt hatte – und mir eine Sperre eingebaut hatte:
Ich kann nur noch 1 – 3 Std. täglich online.

ViELEN DANK. <3

Ritzen / SVV:


Ja – ich hab die 2. Variante – SelbstVerletzendes Verhalten – kurz: SVV.
Bestimmt denken einige jetzt:
''Woah – wie dumm is’n die?! So krank, dass sie schon anderen Lesern ihre 'Geheimnisse&Probleme' erzählt.''
Nein – ich bin nicht krank.
Ich will nur Leuten, die’s (nicht) verstehen, wie’s einem geht, klar machen, dass es so nicht weiter geht – das etwas getan werden muss!
Bei mir bemerkte es lange keiner.
Ich ging im Sommer bei 35 ° C im Pullover umher und in langer Jeanshose.
Begründung:
''Mir ist i'wie nicht sonderlich warm..''
Und ob mir warm war. O.o
Ich hatte solche offenen Wunden an den Armen, dass manche dachten, ich drück mir Zigaretten auf den Armen / Beinen aus.
Heute bin ich so schlau und denke:
''Oh Mann – hör nur schnell auf!''
Dennoch kommt dieses 'Kratz-dir-die-Arme-auf-mir-geht's-scheiße-Gefühl' ziemlich oft wieder, obwohl ich seeeehr (!!!!) glücklich bin.
Warum? – Weil es eine beschissene Sucht ist.
Ich habe viele Narben – zu viele.
Und ich hab es so halbwegs geschafft, mich aus diesem Loch zu befreien.
Wenn i'ein(e) Beteiligt(e) das i'wann mal lesen sollte:
Bleibt nicht unter euch, auch wenn ihr dann in eine Therapie müsst – es ist um EUCH zu helfen – weil ihr jemand wichtig seid und ihr geliebt werdet!

TELEN: (mit Schadz ^_^)

SCHÖNE SUCHT. <3
Gratis bloggen bei
myblog.de